Kulturtasche

Mein erstes richtiges selbst gemachtes Schnittmuster. Klar vorher habe ich es auch selbst gemacht, aber jedes mal anders und ich hatte keine Standart Vorlage.

Das ist jetzt anders, nun habe ich mir eins grob aufgezeichnet und einmal zur Probe genäht. Eine kleine Änderung musste ich vornehmen, aber sonst bin ich sehr zufrieden was das Ergebnis angeht.

Es werden definitiv weitere folgen, Taschen sowohl auch Schnittmuster. Denn wenn ich mein Gewerbe anmelde möchte ich eine Art Standart Modell haben, welches ich nur noch abändern muss.

Zum Täschlein:

Der obere Blumenstoff ist vom Schweden, der untere ist ein Geschenk gewesen und ist eigentlich nur ein Stoffmuster aus einer Polsterei.

Für meine Täschlein haben solche Musterstücke wirklich genau das richtige Maß. Innen befindet sich auch nochmal Schwedenstoff. Und diesmal mit meinem Logo, dem Schmetterling, der wird auf allen Sachen sein, mal kleiner und mal größer.

Dies ist also also mein erstes Produkt für mein Kleingewerbe. Ich weiß das es eventuell nicht zu den Ausgaben zählt, was ich dafür nun von meinen privaten Sachen investiere, aber es ist meine Vorbereitung und dann ist es wie es ist. Anders geht mir doch Zuviel Zeit verloren, denn Haushalt mit drei Kindern und bald arbeiten wenn auch nur Minijob ist doch schon recht zeitintensiv.

Aber…der Weg ist das Ziel!

Bis zum nächsten mal….mit einem neuen Projekt.

Kulturtasche CordSternchen Upcycling Kissenbezüge

Diese Kulturtasche ist gerade fertig geworden, nach Auge genäht…mir gefällt sie sehr.

Vor allem da sie aus quasi ausrangierten Sachen hergestellt ist.

Außen der Cordstoff war mal ein Kissen und innen der helle Baumwollstoff war mal eine Hose.

Also schmeiß nichts einfach weg, bevor du nicht geschaut hast ob du nicht was besseres draus machen kannst.

image