Duftbommel, Duftpuschel

Diese kleinen “ Duftbommel“ mit Worten meiner Tochter “ Dufter“ habe ich mit den beiden kleinen  zusammen gemacht. Aus einer abgelegten Jacke meines winzigen Mäuschens aus Teddystoff.

Dafür habe ich Kreise ausgeschnitten, am Rand entlang genäht und beide Faden überhängen lassen. Dann das ganze bisschen zusammen gezogen und fluffig mit Watte ausgestopft. Danach komplett zugezogen und den Faden vernäht.

So würde ich auch die Bommelchen für eine Mütze machen.

Oder man macht 3 unterschiedlicher Größe, näht sie zusammen übereinander und klebt Wackelaugen drauf. Wie ein kleiner Schneemann 😉 .

img_0529

Macaron Coin Purse

Diese kleinen winzige Dinger hab ich neulich mal gesehen,Macaron Coin Purses. Echt süß…aber richtige Fummelarbeit. Nach der Anleitung von “ das Haus mit dem Rosensofa“, das Video kann man sich gut ansehen und es mal parallel mitmachen.

Da ich das Video mit meiner Tochter gesehen habe kam ich nun nicht drum herum ihr solch ein kleines süßes Täschlein zu machen. Das Versprechen hatte sie mir ja rechtzeitig dafür abgenommen.😄

Aber auch mal schön sowas gemacht zu haben, in kompletter Handarbeit. Wo man doch so an die gute Nähmaschine gewöhnt ist, ist es echt was anderes. So unheimlich viel muss man zwar nicht nähen, das komplizierte ist halt die “ Größe“ des ganzen😁. Selbst mit meinen nicht großen Händen wars nicht einfach.

Daher Respekt an alle die Kleidung etc. von Hand nähen….und natürlich an die Frauen von früher wo es normal war mit Hand zu nähen.👍👍👍

Ich bin aber mal gespannt da ich das ganze für meinen Sohn auch machen soll, in Jungs Style aber, werde ich wohl an meiner Handfertigkeit noch feilen können.😄

Trotzdem sehr süß…bestimmt auch ein tolles Mitbringsel oder Geschenk.

 

Anstatt Volumenvlies habe ich Vliesreste genommen die übrig waren.

img_0522

Stifterolle „tolle Kirsche“

Vor einer Weile habe ich diese Stifterollen gesehen und fand sie richtig toll.

Ich hab gedacht ich näh auch mal eine, auch wenn meine Kinder zum sinnvollen benutzen noch zu klein sind, wenn man muss dann muss man einfach 😂.

Man WILL es dann nähen….egal ob es in dem Moment einen abnehmer findet, man kann es ja auch aufheben und später einmal verschenken ☺️.

Bei diesem schönen bunten Teil habe ich, wie man sehen kann, ein paar verschiedene Stöffchen genommen. Und das nicht weil ich die Mega Patchwork Näherinn bin, sondern aus dem einfachen Grund das ich keine großen Stücken Stoff zu Verfügung hatte.
Diese kleinen Stückchen, die ja dann als “ Patchworkstoff“ verkauft werden, sind ja dann auch nicht sooooo günstig. Aber das konnte ich mir mal für mich persönlich ( bzw. fürs nähen) gönnen.

Ich habe diese Stifterolle nach Nase genäht, eine Zeit wimmelte es ja überall davon, da konnte man gut mal darüber schauen.

Rausgekommen ist dieses schöne…mädchenhafte 😍😍..kirschige 🍒🍒 Teil. Mir gefällt es sehr gut.

Jersey Babyhose “ süßes Einhorn“

Diese süße kleine Babyhose aus noch süßerem Einhorn-Jersey habe ich für meine kleine Maus genäht. Den Stoff habe ich im “ Tapferen Schneiderlein“ in Eckernförde gekauft, der Schnitt ist aus der OTTOBRE 3/2013.

Die Hose an sich ist echt süß geworden, der Schnitt ist auch toll, nur diesmal ist es ja ein einlagiges Bündchen und nicht solch doppeltes wie man es so kennt. Dieses hier wird nur einmal oder zweimal abgesteppt, es hat den Vorteil das man für solch kleine Hose nicht meterweise Bündchen benötigt, aber: ich bin das doppelte gewöhnt, finde es sehr schön, auch weil es gut hochzukrempeln ist….bin ja mal gespannt wie diese Art von Bündchen sich nun bewährt. Wie es im      “ Dienst“ sich macht….werden sehen.

image

Dreieckstäschlein

Diese Dreieckstäschlein wollte ich schon länger mal ausprobieren, dieses hier habe ich für meine kleine Tochter genäht, auf den Erdbeerstoff fährt sie total ab. In das  Täschlein tut sie alles mögliche hinein zB. Haarspangen, Plastikkäfer oder Steine etc. .

Im Normalfall können da auch die Hausschlüssel, Nuckel oder Kleingeld hinein. Oder der rettende Snickers…….. 😉 Die Anleitung findest du im Internet beim Haus mit dem Rosensofa. Da heißt es Pyramidentäschchen.

image

Wichtel

Diese kleinen Wichtel habe ich in einem tollen Nähbuch gesehen. Leider weiß ich den Titel nicht mehr, auf jeden Fall war es das Buch was ich hier schon mehrfach erwähnt habe. Das tolle Buch aus der Bücherei…. !-)

Ich hab davon gleich ein paar mehr gemacht, denn ich möchte im nächsten Sommer beginnen meine genähten Sachen zu verkaufen. Deshalb nähe ich von manchen kleinen Dingen ein paar mehr, denn wie bei den kleinen Wichteln kann man sie sehr süß in Grüppchen arrangieren. Zum Beispiel mit ein paar knorrigen verdrehten Wurzeln, Pilzen oder Ästen. Oder einfach schön zwischen den Topfpflanzen auf der Fensterbank.

Aber wenn man sie lieber anhängen möchte zieht man einen kleinen Faden durch die Spitze der Mütze und dann ran an den Ficus damit.

image

Stiftetasche Upcycling Damenoberteil

Diese Stiftetasche stammt aus der Anfangszeit meiner näherei. Außen der Stoff war mal ein Oberteil genau wie der innen Stoff. 😉 . Ich fand schön, auch das es klappte. Diese Stiftetasche ging an meine Schwester. Schnitt war nach Nase…..irgendwie hab ich mir das zusammen gebastelt.😊

image