Baby Cordanzug

Diesen kleinen Cordanzug habe ich für meinen Sohn in Größe 74 genäht.

Es war total niedlich als er den dann anhatte😍😍.
Die kleinen sehen dann immer aus wie kleine große, total süß.☺️

Für beides hatte ich kein Schnittmuster benutzt, für die Weste hatte ich mir eine gut passende Jacke genommen und mir aufgezeichnet was ich brauche.
Bei der Hose wars dasselbe.

Das Hemd ist ein gekauftes und liegt nur zur Ansicht dabei.

Diese beiden Sachen habe ich relativ am Anfang meiner Näherei genäht.
Ich finde es ist gut gelungen.
Mit diesem Set hatte er dann “ feine Sachen“ für einen besonderen Anlass.

 

Knistertüchlein für’s Baby

Diese Knistertüchlein habe ich mal einfach aus Spaß genäht.

Ich wollte mal diese Patchworkgeschichte ausprobieren.

Ich finde es sieht schön aus.

Innen habe ich eine Chipstüte eingenäht, denn dieses Knisterzeug was es zu kaufen gibt hatte ich nunmal nicht da.

Zum anfassen und dran herumziehen hatte ich noch diese Bändchen dran gemacht.

Ich bin zufrieden gewesen.

img_0589img_0591img_0590img_0592

 

Babyhandschuhe mit Bündchen

Diese kleinen Babyhandschuhe habe ich für meine kleine Tochter genäht. Ich hatte das Schnittmuster neulich schon einmal ausprobiert, es ist von Farbenmix, aber irgendwie fehlte mir was. Wenn meine kleine Tochter Fäuste gemacht hatte rutschte der Handschuh total hoch und das war mir garnicht angenehm zu sehen.

Deshalb hab ich das nochmal gemacht und ein Bündchen dran genäht. So ist es besser, das Bündchen ist so lang das es bis zur Hälfte des Ärmchens geht. So kann er über den Pulloverärmel gezogen werden und es entsteht keine kühle Lücke. Alternativ kann man ihn auch nach innen umkrempeln, wenn der Pullover lang genug ist, öfters sind Ärmel ja doch auch irgendwie kürzer.

Mir gefällt es so besser. Meiner Tochter bestimmt auch. Wer mag schon frieren und diese Handschuh- Ärmel Lücke kennen wir ja auch noch alle von früher. Angenehm ist anders 🙂 .

img_0562

Mei Tai Trage

Diese tollen Mei Tai Tragen habe ich auch recht am Anfang genäht. Das ganze habe ich nach einem eBook gemacht das ich hier gekauft habe: http://de.dawanda.com/product/3990046-mei-tai-e-book .

Dieses eBook ist sogar für Anfänger wie mich damals verständlich gewesen. Dicker Daumen hoch, super super Teil.

Kann ich nur empfehlen, natürlich ist das Tragetuch Nr.1, weil es mitwächst und einfach das beste ist für Rücken und Hüfte des Babys.

Beim Mei Tai muss man neu nähen ab ner bestimmten Größe, okay eigentlich auch nicht schlimm, da man es immer richtig stylisch machen kann. Das abgelegte könnte man verschenken, verkaufen oder wieder benutzen. Ich finde es top!

image

 

Schnullertasche

Diese süßen Schnullertaschen habe ich auch vor laaaaaanger Zeit genäht. Ohne Anleitung, aber es gibt welche, zB.hier: http://naehspielerei.blogspot.de/2013/02/anleitung-fur-eine-schnullertasche.html .

Im Link wird zwar ein pyramidenförmiges Täschchen genäht aber das finde ich optisch noch cooler als dies hier.  Ich werde das jedenfalls  demnächst ausprobieren.

 

Schnullertasche

 

Schnullertaschen Hatte dann nen winzig kleine Schwung davon genäht;-) .

Nestchen für’s Babybett

Dieses Nestchen habe ich vor 5 Jahren genäht. Das war auch ohne Anleitung.

Hier findest du eine Anleitung dafür: http://www.siebenkilopaket.de/2015/10/09/diy-freutag-anleitung-nestchen-fuer-das-babybett-naehen/

Es ist garnicht allzu schwer, trau dich und Nähe was individuelles für deinen kleinen Bauchzwerg.

img_0614 img_0615

Der coole Stoff ist von:.https://basteln-de.buttinette.com/shop/a/baumwollstoff-dino-65672?wmn=2016100&gclid=CPWgvYH-os0CFUieGwodW5sMTg

Krabbelpuschen Upcycling Damenhandtasche

Diese kleinen süßen Krabbelpuschen habe ich auch ganz am Anfang genäht. Einige Anleitungen findest du dafür hier: http://www.farbenmix.de/shop/Kreativ-Ebooks/bepuscht-fuer-die-Groessen-18-32-33-Kreativ-Ebook::8921.html. Es ist ein Ebook, es lohnt sich wirklich!

Krabbelpuschen 1

Die kleinen braunen Schuhe sind aus einem Rest vom Stoff einer Handtasche, die zweiten sind aus Jeans Stoff genäht.

Sie haben sehr gut gepasst da man nach der Anleitung die ich fand den Babyfuß ganz individuell abmessen musste und somit keine Standart Schablonen verwendete, die doch öfters mal nicht so genau passen. Auch dieses Projekt eignet sich gut für Anfänger, okay nicht als allererstes Projekt, aber es ist nicht viel was man zu nähen hat. Deshalb finde ich diese Puschen super dafür geeignet!!

Ich denke nach der Anleitung kann man jedem solche Puschen nähen, auch Erwachsenen…das ist bestimmt schön für den Sommer. Eine andere Sohle könnte man dann bestimmt auch per Hand aufnähen, sonst läuft man sie schnell durch.

schuhe