Häkelloop aus Sockenwolle

Ich habe unheimlich viel Sockenwolle angehäuft über die Jahre. Das muss nun endlich mal verbraucht werden. Und da mein großer chronischen Mangel an Schals hat dachte ich, ich mach ihm einen Loop. Der hängt dann nicht irgendwo auf dem Boden und schleift hinterher wie das so ist in diesem Alter, sondern er wärmt den Hals.

Für den Loop habe ich 4 Knäule verwendet und einen Häkelhaken Nr.9, so ging das auch relativ schnell. Es sind nur halbe Stäbchen die in das hintere Maschenglied gehäkelt werden. Dadurch hat man dann diese Art Linie unter den Stäbchen. An der unter und oberseite habe ich mit schwarzem Garn nochmal feste Maschen entlang gehäkelt als kleinen Kontrast. Meinem Sohn gefällt er und ich mache mich nun an ein neues Projekt. Bis zum nächsten mal…..

 

 

Gehäkeltes Gemüse und Obst für den Kaufmannsladen

Für den Kaufmannsladen meines Sohnes habe ich Kartoffeln, Karotten, Erdbeeren und ein kleines Radieschen gehäkelt. Es gibt viele Anleitungen dafür im Netz.

Mein Gemüse/Obst hab ich irgendwie angefangen..nach Nase, danach mit Füllwatte ausgestopft, zugenäht und fertig.

image Es gibt auch eine wunderbare Anleitung für Schleifchennudeln.

Diese Anleitung mal grob zusammen gefasst: ( sie ist aber nicht von mir)

Dafür brauchst du: gelbes Küchentuch, Schere , Zickzackschere,Nadel und Faden

 

– schneide vom Küchentuch breite Streifen, so lang die Nudel sein soll

– schneide mit der normalen Schere Stücke ab,  so hoch die Nudel sein soll( komische Formulierung aber denk das ist verständlich)

– Falte die Nudel wie einen Fächer

– Nähe durch die Mitte hindurch damit die Nudel nicht wieder aufgeht

– spielen/ verschenken etc.

 

Hier habe ich die Idee gesehen: http://raumdinge.blogspot.de/2010/09/kaufladenzubehor-selber-machen-nr-3.html .

Eine ganz tolle Seite wie ich finde, mit noch zwei weiteren Nudelvarianten.