Babyhandschuhe mit Bündchen

Diese kleinen Babyhandschuhe habe ich für meine kleine Tochter genäht. Ich hatte das Schnittmuster neulich schon einmal ausprobiert, es ist von Farbenmix, aber irgendwie fehlte mir was. Wenn meine kleine Tochter Fäuste gemacht hatte rutschte der Handschuh total hoch und das war mir garnicht angenehm zu sehen.

Deshalb hab ich das nochmal gemacht und ein Bündchen dran genäht. So ist es besser, das Bündchen ist so lang das es bis zur Hälfte des Ärmchens geht. So kann er über den Pulloverärmel gezogen werden und es entsteht keine kühle Lücke. Alternativ kann man ihn auch nach innen umkrempeln, wenn der Pullover lang genug ist, öfters sind Ärmel ja doch auch irgendwie kürzer.

Mir gefällt es so besser. Meiner Tochter bestimmt auch. Wer mag schon frieren und diese Handschuh- Ärmel Lücke kennen wir ja auch noch alle von früher. Angenehm ist anders 🙂 .

img_0562

Schnullertasche

Diese süßen Schnullertaschen habe ich auch vor laaaaaanger Zeit genäht. Ohne Anleitung, aber es gibt welche, zB.hier: http://naehspielerei.blogspot.de/2013/02/anleitung-fur-eine-schnullertasche.html .

Im Link wird zwar ein pyramidenförmiges Täschchen genäht aber das finde ich optisch noch cooler als dies hier.  Ich werde das jedenfalls  demnächst ausprobieren.

 

Schnullertasche

 

Schnullertaschen Hatte dann nen winzig kleine Schwung davon genäht;-) .

Nestchen für’s Babybett

Dieses Nestchen habe ich vor 5 Jahren genäht. Das war auch ohne Anleitung.

Hier findest du eine Anleitung dafür: http://www.siebenkilopaket.de/2015/10/09/diy-freutag-anleitung-nestchen-fuer-das-babybett-naehen/

Es ist garnicht allzu schwer, trau dich und Nähe was individuelles für deinen kleinen Bauchzwerg.

img_0614 img_0615

Der coole Stoff ist von:.https://basteln-de.buttinette.com/shop/a/baumwollstoff-dino-65672?wmn=2016100&gclid=CPWgvYH-os0CFUieGwodW5sMTg

Hochstuhlauflage

Diese Hochstuhlauflage habe ich vor 4,5 Jahren genäht. Ohne Anleitung, einfach die Sitzfläche und Rückenlehne ausmessen. Lieblingsstoff wählen und zurecht schneiden, evtl. etwas applizieren, dickeres Vlieseline aufbügeln und dann alles auf links zusammen nähen.

Wendeöffnung lassen, wenden, Wendeöffnung schließen, gucken wo die Gurtbänder durch müssen und da dann zwei Knopflöcher in gewünschter Länge und Breite nähen. Einmal Außenrum nähen. Alles durchfädeln.

Dann noch die Sitzfläche durch eine Naht von der Rückenlehne abtrennen, damit es besser liegt im Hochstuhl.

Fertig.

 

Hochstuhlauflage

Stillschlange

Habe heute eine einfache gerade Stillschlange genäht. Das Foto ist leider abhanden gekommen…wie blöd..naja..kannst du dir sicherlich denken wie die Form einer normalen Stillschlange ist.

 

Dafür habe ich einen Stoffstreifen meiner Wahl ( den ich von dem Stoff der Dekokissen übrig hatte) zusammen gelegt und zugeschnitten. Es ist etwas breiter als eine normale Stillschlange, gerade geschnitten und auch anders gefüllt, mit Füllwatte. In den normalen Stillschlangen ist ja solch Granulat.

Aber ich glaube es ist auch kuscheliger. Es könnte auch ein wenig wärmer werden als das Granulat.

Dann habe ich den Stoff zusammen gesteckt, die Ecken bisschen abgerundet und einmal außen herum genäht. Wendeöffnung habe ich gelassen, alles gewendet und mit Füllwatte gefüllt. Mit einer unsichtbaren Naht die Öffnung verschlossen. Fertig.