Ledertäschlein „Cats“

Soooo…..alle Katzenliebhaber/innen aufgepasst: hier kommt mein Upcycling Ledertäschlein mit Namen „Cats“.

Einst eine Lederhose, nun ergab ein halbes Bein dieses Täschlein. Das Innenfutter ist ein etwas in die Jahre gekommener Stoff der farblich gut passte.

Anderen hatte ich auch nicht, es konnte ja auch nichts blumiges sein, das passt dann wieder nicht mit der Außentasche zusammen. Der Reißverschluss war von einer Jeans, der war noch in meiner Reißverschlusssammlung.

Ja richtig, neben meiner Knopfsammlung habe ich nähmlich auch meine geliebte Reißverschlusssammlung. Von allen möglichen Sachen abgetrennt und teilweise noch garnicht entfusselt. Aber gerettet ist gerettet und das ist mein Ding, das Upcycling. Oder aber auch die nette Kombination aus alt und neu.

Zurück zum Thema….

Die Katzen und das tüdelüü drum herum habe ich mit Nähmalen befestigt, auch meinen Namen auf der Rückseite…irgendwie wie eine Unterschrift. Das ist toll!

Die Kätzchen habe ich aus einem schwarzen ex- Hausanzug, die habe ich mir auch selbst gezeichnet, übertragen, aufgebügelt und ausgeschnitten.

Das ist hier nun auch wieder mein eigenes Schnittmuster, zusätzlich wie eine Premiere auch mein neues Logo, das ich nun gewerblich nutzen kann. Die linken Blätter sollen den grünen Punkt symbolisieren. Das wiederverwerten.

Diese Tasche ist das zweite Teil für mein Kleingewerbe. Ich schaffe mir da erstmal ein kleines Polster an Produkten.

Ich freue mich das es mit dem Leder so gut geklappt hat, anfängliche Schwierigkeiten mit Nadel etc. hatten mich ein bisschen zweifeln lassen, aber nun bin ich sehr glücklich das es so schön geworden ist.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.