Babyschlafanzug – einteilig-

Schöne einteilige Schlafis und vor allem passende, fehlen neuerdings irgendwie im Kleiderschrank meiner Krabbelmaus seitdem sie so in die Länge gegangen ist.

Das SM ist aus der OTTOBRE Kids und es ist wie man sieht, aus weicher Babybettwäsche und  Bündchenresten genäht.

Habe es extra so zugeschnitten das der Teddy auf den Ärmeln und das komplette Bild auf dem Rücken zu sehen ist.

Als i-Tüpfelchen ein Freestyle Häkelteddy als Applikation, der hier gerade genau inspiziert und für gut befunden wird. Hoffentlich hält es die nun folgenden Strapazen aus.

Ich bin gespannt wie er sitzt….es ist ja jedes Mal ein toller Moment!

Wenn man das fertige Stück am kleinen Krabbler sieht, ja da klopft das Mamiherz ganz schnell. Eine süße Maus in einer süßen Verpackung.

 

Und nun erstmal schluß für heute, aber nach dem Projekt ist ja bekanntlich vor dem Projekt.

Fledermaushirt

Momentan nähe ich ja gerne neues für meine Babymaus.

Nachdem meine größere Tochter und mein Sohn ihre genähten Sachen bekommen hatten ist nun die kleinste noch dran benäht zu werden.

Diesmal habe ich das SM Shirt der Zwergenverpackung genäht das ich endlich mal ausprobieren wollte, das hatte mir schon vor langer Zeit meine liebe Cousine geschenkt.

Den Fledermausi Stoff finde ich Hammer und da die Mausi schon eine Hose daraus hat, fehlte nur noch das Shirt zum kompletten Outfit.

Für das Shirt habe ich noch eine 3D Blume https://m.youtube.com/watch?v=tqYAU4iNYIs und das passende Blatt https://m.youtube.com/watch?v=FzdwFogdfT4  in zweifacher Ausführung gehäkelt.

Am Kragen gefiel mir sehr gut der Crocodile Stitch Kragen https://m.youtube.com/watch?v=u0EqjMNowlQ  der wirklich wunderbar einfach erklärt wird. Ich finde die Häkelvideos von der HäkelMaus wirklich wunderbar und auch für Anfänger sehr gut verständlich. So hat man eine schönes selbstgemachtes i-Tüpfelchen auf seinem Lieblingsstück.

Nachdem ich das alles auf dem Shirt aufgenäht hatte habe ich noch einen kleinen Blumenstängel und eine Blatt aufgestickt. So wird ein kleines Blumenzweiglein draus, ich bin sicher meine mausi sieht so richtig süß aus damit.

Einen wunderbaren kreativen Tag dir weiterhin….

Kindergartentasche Philina

Eine kleine Überraschung für meine Mausi….

Diese kleine Kindergartentasche tritt morgen zum ersten Mal ihre Reise in den Kiga meiner Tochter an.

Mal sehen…hoffentlich bleibt sie eine Weile in dem Zustand..es wird ja auch öfters die Tasche hinterher geschliffen . Aber ob man das noch kann bei soviel Blümchen, lila und co?

Ich hoffe das beste.

Habe eine Schultertasche gemacht weil sie sich beim Rucksack doch so oft mit den Armen und der Jacke in den Trägern verheddert.
Da sitzt er auch mal falsch rum.

Auch diesmal Upcycling von Kissenbezügen, einem lilafarbenen Stoff und gehäkelten Blümchen. Und mit genähmaltem Namen natürlich.

So kann der Montag kommen….

Das Schnittmuster habe ich selbst gemacht, mein Maß war ein Malblock, so groß ist inklusive Nahtzugabe die Vorderseite und Rückseite. Die Breite der Seiten war abhängig von der Größe der Brotdose und der Trinkflasche der Mausi.

So hab ich’s jemacht:

Jedes Teil habe ich jeweils in Außenstoff und Innenstoff zugeschnitten, beim Boden der Innentasche musste ich den Außenstoff verwenden da der andere alle war.

Das ganze habe ich dann jeweils zusammen genäht, in der inneren Tasche ließ ich eine Wendeöffnung.

Für die Taschenklappe habe ich zweimal Außenstoff genommen damit es im offenen Zustand schöner aussieht. Mit Nähmalen hatte ich den Namen auf den lila Stoff darauf gemalt und so auch die Herzchen appliziert. Das ganze kam dann auf das obere Klappenteil, das ganze wurde rechts auf rechts zusammengenäht, gewendet, gebügelt und am Rand einmal abgesteppt.

Danach nähte ich sie mittig rechts auf rechts an das Rückenteil, vorher hatte ich mir das bei beiden Sachen markiert.

Für den Riemen der Tasche habe ich mir auch das Maß des Seitenteils genommen, die Länge die ich benötigte aus den verschiedensten Stoffen  zusammengebastelt ( zweimal) und dann rechts auf rechts zusammen genäht gewendet, gebügelt, abgesteppt…Jut!

Diese Riemen habe ich rechts auf rechts mittig an den Seitenteilen festgesteppt. Dann kam die Außentasche in die Innentasche, natürlich auch rechts auf rechts…danach habe ich oben einmal herum genäht.

Nun konnte ich die Tasche wenden und diese Öffnung verschließen.

Die kleine Schlaufe zum verschließen habe ich mir aus dem Außenstoff hergestellt.

Dafür habe ich den Stoff zugeschnitten in der Länge und Breite wie ich es benötigte…dann habe ich es genauso gefaltet wie Schrägband und einfach die offene Seite mit einer Naht verschlossen.

Das ganze befestigte ich, zur Schlaufe gelegt und einmal zur Befestigung übergenäht, mittig unter der vorderen Naht der Taschenklappe sodass das drüber nähen nicht auffällt.

Danach habe ich noch ein wenig aufgehübscht…bisschen Blümchen gehäkelt und wie auf den Bildern zu sehen angenäht. Eine Blume direkt auf der Naht der Schlaufe.

Am Ende habe ich mir noch nen schicken Knopf aus meiner Knopfsammlung gesucht und an der richtigen Stelle befestigt.

Fertich! Ich freue mich…sie gefällt mir sehr….und das obwohl es olle Kissenbezüge waren. Da sieht man es einfach, man muss nur das Material sehen…nicht das was es gerade ist.

Mal sehen wie sich die Tasche morgen macht….

Babyjacke mit gehäkelten Verzierungen

Diese kleine Babyjacke ist wiedermal ein Upcycling Projekt von mir. Das SM ist aus der OTTOBRE Kids in Gr.74 und der Schnitt nennt sich „Drummer“ aber mich erinnerte er mehr an die Uniform eines Zirkusdirektors.

Deshalb habe ich sie auch nach dem nähen nicht wie vorgegeben mit diesen Knöpfen auf den Streifenapplikationen verziert, sondern mir selbst etwas einfallen lassen.

Ich habe mir bei YouTube ein paar Videos angesehen, denn das letzte mal häkeln ist schon etwas her. In diesen Videos ging es um das häkeln von Mäusezähnchenrand und Blumen. Wie zu sehen hat es gut funktioniert und ich habe mir einen Mäusezähnchenrand gehäkelt und ihn einmal komplett am Jackenrand mit Zickzackstich befestigt. Die x habe ich auf die Ärmelnaht gestickt weil ich es hübsch fand.  Die Blumen an den Ärmeln sind wunderschön und die mussten auch auf die Knopfleiste. Anstelle von richtigen Knöpfen habe ich KamSnaps genommen die ich durch die Blumen am Stoff befestigt habe.

Das Wort “ Love“ fand ich wunderbar passend…den ich liebe meine 3 Kinder einfach über alles.

Familie ist das wichtigste….ich bin sehr froh das wir alle gesund und glücklich sind.

Dasselbe wünsche ich dir…in diesem Sinne…einen wunderbaren Freitag…..

Gehäkeltes Gemüse und Obst für den Kaufmannsladen

Für den Kaufmannsladen meines Sohnes habe ich Kartoffeln, Karotten, Erdbeeren und ein kleines Radieschen gehäkelt. Es gibt viele Anleitungen dafür im Netz.

Mein Gemüse/Obst hab ich irgendwie angefangen..nach Nase, danach mit Füllwatte ausgestopft, zugenäht und fertig.

image Es gibt auch eine wunderbare Anleitung für Schleifchennudeln.

Diese Anleitung mal grob zusammen gefasst: ( sie ist aber nicht von mir)

Dafür brauchst du: gelbes Küchentuch, Schere , Zickzackschere,Nadel und Faden

 

– schneide vom Küchentuch breite Streifen, so lang die Nudel sein soll

– schneide mit der normalen Schere Stücke ab,  so hoch die Nudel sein soll( komische Formulierung aber denk das ist verständlich)

– Falte die Nudel wie einen Fächer

– Nähe durch die Mitte hindurch damit die Nudel nicht wieder aufgeht

– spielen/ verschenken etc.

 

Hier habe ich die Idee gesehen: http://raumdinge.blogspot.de/2010/09/kaufladenzubehor-selber-machen-nr-3.html .

Eine ganz tolle Seite wie ich finde, mit noch zwei weiteren Nudelvarianten.