Tshirt Krümelmonster

Mein Sohn ist ein Krümelmonsterfan, deshalb hatte ich bei einem Gewinnspiel mitgemacht wo es dieses wunderbare Panel zu gewinnen gab.

Habe auch Glück gehabt und mich sehr drüber gefreut, einmal ein Panel zu vernähen.
Danke an dieser Stelle an die liebe Cassandra von Die Wilden 7 für den tollen Gewinn.

Heute habe ichs endlich geschafft mal wieder was zu nähen.

Meinen Rock vom letzten Post habe ich eigentlich so gut wie fertig, leider sieht der Stoff bei mir so als als wäre ich meine eigene Großmutter, also schonmal was an Kleidung vorgenäht😉, für in paar Jahrzehnte.
Das hat mich auch bisschen entmutigt weiter zu machen, sodass der Saum noch nicht umgenäht ist. Zu dem angedachten Anlass habe ich dann etwas anderes getragen. Sollte ich ihn mal fertig machen wenn ich Muße habe dann zeige ich ihn natürlich.

Zum Krümelmonster dem tollen Typ, also das Panel ist wirklich sowas von grün das sieht so toll aus alles zusammen. Ich habe es nach oben hin etwas verlängern müssen damit es passt. Sonst wäre das Monsterchen nähmlich etwas zerschnitten worden und ich wollte es gern so auf der Brust- bzw. Bauchhöhe.

Der Schnitt stammt aus der Ottobre design Kids, Ausgabe 3/2012 in Gr.122. Die Ärmelsäume und den Halsausschnitt habe ich aber anders gemacht.

Mein Sohn hat sich sehr drüber gefreut und ich darüber das ich mein Nähtief etwas überwunden habe. Denn momentan ist es wirklich eher ruhig auf dem Gebiet.

Aber jeder hat mal eine Pause verdient.

Einen schönen Nachmittag 🌞

 

 

Geschwister Tshirts „Monstaaaa“

Wie wunderbar…..morgen ist es so weit. Da wechselt meine größere kleine in die Kindergartengruppe von ihrem großen Bruder. Sie sind zwar nur bis zu den Ferien zusammen, aber trotzdem freut sich meine kleine schon so richtig.

Zu diesem Anlass und um den Teamgeist zu stärken einmal Geschwister Tshirts. Eins mehr Jungstauglich und eins Mädchentauglich. Aus einer Ottobre Design Kids, ein sehr schöner Schnitt. Nähe ihn immer wieder gern. Die versauberungsstreifen und die Schleife habe ich anders gemacht.

Es sind meine ersten Jersey Tshirts, sie gefallen mir sehr sehr gut, habe ich mir irgendwie nicht so gut vorgestellt, denn ich kannte ja nur die aus dem dünnen Stoff. Definitiv wirds eine Wiederholung geben, aber in klein, denn meine Krabbelmaus braucht auch noch ihr Tshirt und dann sind alle drei gleich angezogen….wie süüüüüß!

Zu den Tshirts….

Das Mädelsshirt ist Gr.110 damit es noch eine Weile passt und das andere Gr.120, das maximum bei dem Schnitt. Klar man könnte es sich vergrößern ….Werde ich wahrscheinlich auch müssen nächstes mal.

So, spät ist es und auch der Kuchen zur Verabschiedung aus der kleinen Gruppe ist fertig, plus beide Shirts, dann bin ich gespannt wie beide damit zusammen aussehen. Das Team monstaaaa….

Bis zum nächsten mal…..

Mädchenhut

Die letzten sommerlich heißen Tage mit viel Sonne waren Anlass zu diesem kleinen Mädchenhut.

Er ist für meine Krabbelmaus, sie hat noch nicht genug Kopfbedeckungen.

Der Schnitt ist aus der ottobre Design Kids 3/2006 und er ist wirklich süß.

Diesmal auch Upcycling, aber nur der Außenstoff. Das war ein dünner Jeansrock, an diesen habe ich vliesline gebügelt um ihm mehr Standhaftigkeit zu verleihen. Innen ist Stoff vom schwedischen Hackbällchen Verkäufer. Den hatte ich noch liegen und er passte super dazu.

Verziert habe ich mit dem Knopf und der Häkelblume, anders als in der Anleitung, denn dort stellt man eine kleine Rosenblüte her und befestigt diese an der Seite der Mütze. Mir gefiel es so aber besser. Die kleine Krabbelmaus sieht auch Ultrasüß aus damit.

Wem es bisher schon auffiel, ich mache keine Tragefotos von meinen Kindern .

Ich distanziere mich davon, aus vielerlei Gründen.

Natürlich fällt vieles für mich flach, Probenähen etc. aber das ist dann nunmal so. Das ist mir das im Tausch gegen die Privatsphäre meiner Kinder nicht wert.

Dieses kleine Puppenmodel auf dem Foto wirds mir nicht verübeln, wenn sie den Hut für Fotos trägt.Der Hut ist Gr.50, die kleinste Größe. Der Schnitt geht bis Gr.56.

Ein schönes sonniges Wochenende…. Nutzt die Zeit für euch. Bis bald.

Tellerröcke

Ich sach mal ganz einfach……..Jaaaaaaaaa😜

…..zur Nähsucht…….zum doppelt und dreifach nähen von tollen Schnitten und natürlich zum Upcycling….

Diesmal wie zu sehen… wieder der Tellerock leachen Gr.110 von Zaubermonster – Nadine näht …aus Oberteilen und leichten Hosen..

Ich habe mir gedacht, Wetter ziemlich wechselhaft…mir egal…der Frühling kommt schon noch und dann will ich bzw. meine größere Tochter gewappnet sein mit praktischen Röckchen. Der ist wirklich toll zu nähen…super zum sich drehen und mein zum Upcycling bestimmter Kleidungsvorrat ist dadurch angenehm geschrumpft.

Denn es stapelt sich öfters mal was…Ideen sind da…die Zeit leider noch nicht und dann liegt es und liegt….kennst du das?
Aber irgendwann…Zack dann wird genäht….

Einen wunderschönen Abend…..

Tellerrock

Erstmal vielen lieben Dank, jetzt hier, ganz offiziell an J&J Fadentanz für die tolle Hilfe bei meinem Logo. Du warst so geduldig und ich so unentschlossen. Mir gefällt das Logo sehr gut…ich liebe es!

Zum Röcklein, dieses wunderbare Teilchen, ist nach dem gewonnenen Schnittmuster Tellerrock Leachen von Zaubermonster – Nadine näht entstanden.

Das mit dem Bündchen habe ich verändert, so kommt es schön lässig rüber. Das passt super zum Stoff. Meine Tochter findet es ganz klasse. Der Schnitt ist ganz wunderbar zum drehen geeignet…..super „Drehrock“ bis hin zum totalen Schwindel.

Hat echt Spaß gemacht, den nähe ich sicher nochmal….und das obwohl ich nicht sooooooo gerne Kleidung nähe. Bin da Allergiker.

 

Mäuschenhose

Sie ist fertig….

Eine kleine Mäuschenhose Gr. 80 mit einer kleinen aber liebevollen Verzierung. Ich liebe Nähmalen 😍…heut mal richtig direkt auf der Hose ausprobiert. Die Herzen habe ich aufgebügelt bevor ich sie dran genähmalt habe…das restliche ist freihand, bzw. frei- Nähmaschine.

Hoffe der kleinen Maus passt sie.

Der Schnitt wie immer aus der OTTOBRE Kids in Gr.80.

Die Hose ist Teil eines Tausches…ich nähe dir was für das was du mir gegeben hast.

Und zwar Babykleidung, plötzlich sind alle Sachen zu klein..oje oje…

Da bietet sich doch ein “ Kleidungstausch“ an …gebraucht gegen genäht.

Völlig okay und ne super Sache, hast du das auch schon gemacht?

Einen wunderbaren Dienstag…..

Jungs Tshirt

Jippii….es ist vollbracht. Dies ist nun …erstmal..das letzte Tshirt. Nun sind alle sechs fertig.

Wie immer ist es ein ausgedientes Tshirt und der besagte, wunderbar einfache Schnitt aus der OTTOBRE Kids Gr.122. Der graue Stoff stammt von einem JEVER tshirt, in dem lasse ich meinen Sohn aber definitiv nicht rumlaufen, deshalb wird der Stoff davon nun anders verwendet. Oder würdest du das tun?

Ich muss sagen die letzten drei Shirts haben richtig Spaß gemacht. Vorher hatte ich noch nicht zu viel mit dem nähen von Kleidung zu tun und auch irgendwie immer eine kleine Hemmung deshalb.

Aber nun ist es wirklich schön gelaufen, mit der Overlook und der Elna zusammen. Die Overlook hat wirklich nur einmal gezickt, es mag daran liegen, wenn Nähmaschine oder Overlook spinnen dann ist der Spaß auch ganz flott vorbei.

An manchen Tagen bin ich hartnäckig und versuche und versuche…aber es gibt auch Tage da denk ich…..nicht mit mir!

Meist ist eine kleine Pause auch ganz sinnvoll um die Wogen zu glätten..

 

Da ich ja nun mein Tshirt Projekt abgeschlossen habe, auch sehr zufrieden stellend wie ich finde, ist nun meine größere Tochter dran.

Irgendwie etwas Kleidmäßiges möchte sie, mal sehen ob ich ein schönes Schnittmuster finde und auch den passenden Stoff, bzw. die passenden Upcycling Klamotten.

Ich bin gespannt und freu mich darauf.

 

Luftiges Jungs Tshirt Upcycling Männer Tshirt

Und  nun das fünfte Tshirt vom Upcycling Projekt für meinen Sohn. Ein luftiges, schön leichtes Shirt, ideal für den in diesem Jahr doch auch noch vermuteten Sommer.

Schnittmuster wie schon bekannt aus der OTTOBRE Kids, ein aussortiertes Tshirt meines Bruders und ein Bündchenrest, den ich auch noch etwas verlängert habe für den Halsausschnitt. Sieht man garnicht wenn man nichts gegen das zusammennähen von Bündchen hat.

Bei diesem Tshirt war die Besonderheit die Knopfleiste die ich unbedingt erhalten wollte. Also habe ich den obersten Knopf abgetrennt ( natürlich meiner Sammlung zugefügt) und erstmal zum fixieren darüber genäht, danach konnte ich das Bündchen in Ruhe gerade anbringen ohne das es an der Oberseite der Knopfleiste auseinander geht.

Nun fehlt nur noch ein Tshirt, das muss ich aber noch zuschneiden. Die anderen hatte ich mir schon im voraus fertig gemacht zum nähen.

Es geht schneller wenn ich mir das aufteile, einen Tag Schnittmuster abzeichnen und Stoff zuschneiden und den anderen Tag das beste, das nähen. Ich finde zuschneiden und auch überhaupt das Schnittmuster aufzeichnen, ausschneiden, nimmt bisschen was an  Zeit in Anspruch. Sodass es doch etwas dauern kann wenn man immer jeden Stoff extra zuschneidet. Bisschen rationalität ist ja auch durchaus angenehm, dann läuft es auch.

Nun noch ein Tshirt, dann wieder Mädchenkram, juhuuu…..

 

und danach auch hoffentlich endlich mal wieder was in Freestyle , habe noch so total olle Topflappen da gruselt es mich. Die sollen passend zur Küche, die ist grün weiß, werden. Da freu ich mich, sowas hab ich noch nicht gemacht.

Bis dahin, frohes werkeln…..

 

Jungs Tshirt Upcycling Männer Tshirt

Hier ist  das vierte von sechs zu nähenden Tshirts. Dies ist soooo cool, aber der Seemann und die Dame auf dem anderen Shirt auch.

Das ist wieder der besagte Schnitt aus der OTTOBRE Kids in Größe 122 und ein altes bzw. aussortiertes Tshirt. Bei den aussortierten Klamotten kann man echt nichts sagen…..in super Zustand alles.

Das Bündchen ist ein kleiner Rest den ich für den Halsausschnitt auch noch bisschen zusammen nähen musste, ich finde aber das es kaum auffällt. Da sind eigentlich Sterne drauf, aber da er so knapp gefaltet ist passt er farblich einfach super zu dem Aufdruck des Shirts.

Ich bin sehr zufrieden, da ich mir die ganzen Sachen schon fertig zugeschnitten habe kann ich das nähen öfters mal dazwischen quetschen.

Mit der Overlook geht das nähen besonders schnell, ich verwende sie für die Inneren Nähte. Beim Armausschnitt und dem Halsausschnitt nähe ich aber mit meiner Elna.

Meine Tochter wartet nun  auch schon auf ein neues Tshirt, Longshirt oder ein Kleid. Aber das wird, es fehlen ja nur noch zwei.

Trotzdem steht sie schon in den Startlöchern mit ihren Wünschen. Wenn das mal nicht in Arbeit ausartet.

 

Hier das Tshirt mit dem äußerst lässigen Sonnenbrillentyp…

Lässiges Jungs Tshirt Upcycling Männer Tshirt

Und hier nun das dritte von insgesamt  6 Upcycling Tshirts.

Die letzten 4 Nähte haben echt gedauert, bin irgendwie nicht dazu gekommen es weiter zu machen. Kennst du das auch wenn sich Sachen hinziehen die eigentlich wirklich schnell gehen, aber man kommt einfach nicht dazu?

Da könnte ich ein Lied von singen, aber es gibt ja auch Sachen die sind wirklich wichtiger als Tshirt Nähte. Auch wenn man betreffendes Tshirt irgendwie immer im Kopf hat. 😉

 

Zum Tshirt:

Dieses finde ich sehr cool wegen dem Aufdruck, der ist echt lässig.

Danke Bruderherz für die “ Kleiderspende“.

Auch diesmal ein Bündchen Rest an den Armausschnitten, am Halsausschnitt Tshirt Stoff.

Dieser Schnitt stammt aus der OTTOBRE Kids, Größe 122, nach diesem nähe ich ja alle 6 Upcycling Tshirts.

Ich bin sehr zufrieden, mal sehen was mein großer dazu sagt. Jetzt sind es nur noch 3 die fehlen….. ich würde ja am liebsten mal so “ zwischendurch “ mal “ kurz“ was anderes nähen, aber ich arbeite daran, gewisse Dinge auch mal bis zum Ende fertig zu machen. Also alle 6 Tshirts fertig machen bevor ich was neues anfange. Auch wenn es mich reizt meine neuen Ideen umzusetzen….man muss ja auch mal die Reihenfolge einhalten, die man sich so im Kopf, in der “ näh- Liste“ zurecht gelegt hat.

Also schööön nacheinander……bis dahin..viel Spaß beim nähen und allzeit Inspiration.